KTV Bielefeld holt zwei Siege für den WTB

Zum Jahresabschluss kürt der Deutsche Turnerbund unter allen Landesturnverbänden seine Meister. 11 Turnverbände aus ganz Deutschland traten dafür in Mühlheim an der Ruhr gegeneinander an. Um an diesem hochdotierten Wettkampf teilnehmen zu dürfen, mussten sich die Turnerinnen vom KTV Bielefeld auf Landesebene in einem Teilnehmerfeld von über 60 Turnerinnen qualifizieren. Der Westfälische Turnerbund(WTB), stellte aus dem Starterfeld die Besten Turnerinnen zusammen und entsandte diese zum Bundespokal. Der KTV Bielefeld stellte für die zwei Westfälischen Mannschaften alleine fünf Turnerinnen. Bei den 12-15-Jährigen hatten sich Michelle Dyck und Ida Fleck qualifiziert. Beide Stolz im WTB Team starten zu dürfen, gingen sie hoch motiviert mit Maja Niehoff (WSU Warendorf), Paula Klöpper (TuS Wüllen), Enna Hülsmann (TV Ibbenbüren) und Lina Schünemann (TG Dortmund) an die Geräte. Die Mädchen fügten sich schon nach dem ersten Gerät, Sprung, zu einem hervorragenden Team zusammen. Am Stufenbarren sicherten Michelle und Ida wertvolle Punkte für das Team, auch Balken und Boden verlief sicher und gut. Dass am Ende der Sieg vor dem Niedersächsischen Turner-Bund stand war eine große Überraschung. Karin Schmidt, Landeskampfrichterbeauftragte  aus dem WTB war extrem stolz und gratulierte dem Team sowie den Trainer- innen für den Sieg.

Jetzt hatte das junge Team gut vorgelegt und die 16-29-Jährigen waren an der Reihe ihr Können zu beweisen. Hier durften Lina Kunkel, Laura Symalla und Fiona Maßmann vom KTV Bielefeld starten. Dazu gesellten sich Anika Brüske (SV Greven), Lina Röttgers (TuS Iserlohn), und Annika Müller (Schloß Neuhaus). „KTV Bielefeld holt zwei Siege für den WTB“ weiterlesen

KTV gehört zu den Besten im WTB

Bronze, bringen die Turnerinnen vom Kunstturnverein Bielefeld, vom WTB Landespokal Mannschaft, mit nach Hause. Als jüngstes Team haben die Bielefelder mit ihren turnerischen Leistungen großen Eindruck hinterlassen. Trainerinnen Lucie Vorberg und Jutta Maßmann, hatten die Übungen mit hochwertigen Elementen aufgestockt. So erturnte sich Friederike Nonte mit 14,2 Punkten am Boden die höchste Wertung der unter 16 Jährigen,  Jolina Eichhorst die Höchstwertung von 13 Punkten am Sprung, Julia Symalla turnte eine 1 ½ fache Schraube am Boden und einen Rückwärtssalto auf dem Balken, Lina Kunkel schaffte den höchsten Schwierigkeitswert von 5,6 Punkten am Balken wobei der Seitwärtssalto sie weit nach vorne brachte, Fiona Maßmann turnte eine der Hochwertigsten Barrenübungen mit Flieger und Riesenfelge. Mit genau 3 Punkten Abstand, verwiesen die Mädchen die Oberligamannschaft von der KTV Alt Ravensberg auf Platz 4. Selbst die sonst starken Turnerinnen der KTV Dortmund wurden mit 15 Punkten hinter sich gelassen.

„KTV gehört zu den Besten im WTB“ weiterlesen